„Fünf auf einen Streich ......“

 

Diese Bilanz erkämpften sich sieben Mühlbachtäler Youngsters bei der Teilnahme am Judo-Osterturnier des TV Oberndorf gegen die Vereine aus Freudenstadt, Zimmern o.R., Balingen, Rottweil, Horb, Gastgeber Oberndorf und konnten in der Mannschaftswertung damit hinter Zimmern den zweiten Platz belegen.
Mit fast 80 Teilnehmern war das Judoturnier in der Oberndorfer Gymnasiumhalle wieder gut besucht und so wurde den ganzen Tag auf den Matteflächen um Platz und Sieg gekämpft. Unsere Mädels und Jungs mittendrin zeigten wie gewohnt viel Kämpferherz.

Dabei konnten die Mühlbachtäler 5 Volltreffer landen, das heißt 5x konnte der 1.Platz in den unterschiedlichen Gewichtsklassen belegt werden. Eine Klasse-Leistung. So konnten die Renfrizhauser Kim Wörner -57kg und Jannik Emmering -30kg, Justin Fischer -34kg, Mühlheim, David Amann -46kg, Bergfelden und Sarah Hacker -36kg, Sulz jeweils den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Platz 2 für Liana Krämer -57kg und auf den Bronzeplatz kämpfte sich noch der Wittershauser Jason Kircher.

Das Trainer-Betreuer-Team Marvin Hertkorn und Thomas Emmering freuten sich mit den Eltern und Fans über die Erfolge ihrer Schützlinge und auf der Heimfahrt hatte man wieder Mühe, das Gepäck, die Pokale, die Urkunden und Osterhasen in den Autos zu verstauen.

 

Bericht: Peter