Auf Bietigheimer Matten erfolgreich ! 

In der Vereinswertung belegte der Ju-Jutsu Club bei den bad.-württ. Meisterschaften in Bietigheim den 3.Platz. Diesen zusätzlichen Vereinserfolg erkämpften 14 Mühlbachtäler mit lautstarker Unterstützung der Trainer, Betreuer,Fans und Eltern.

Bei 150 Teilnehmern war den ganzen Tag über Wettkampfatmosphäre pur in der Ellental-Halle. Bereits am Vormittag starteten erfolgreich die Mühlbachtäler
U12–U16 Nachwuchskämpfer.
Laurin Vögele U16-50kg, Vöhringen, Mareike Reich   U16-57kg, Empfingen und konnten ihre Finalkämpfe gewinnen.  
Das Erfolgs-Trio komplettierte Leichtgewicht Jannik Emmering U12-34kg bei seiner ersten Meisterschaftsteilnahme. Dabei startete der Renfrizhauser denkbar schlecht, da er im ersten Kampf wegen verbotenem Kopfkontakt gegen   Sandro Weis aus Lichtenau disqualifiziert wurde. Danach konnte er jedoch alle Kämpfe gewinnen und erreichte unerwartet doch noch das Finale gegen den Raststätter Danil Linnik. Dabei gelang es Jannik mit hohem Kampfeinsatz gegen Kampfende einen Punktvorsprung zu erzielen welchen er erfolgreich über die Zeit bringen konnte. Somit Platz 1 für den jüngsten Renfrizhauser Kämpfer. Knapp den   Finalsieg verpassten Kim Wörner U14-57kg, Renfrizhausen, Vanessa Bühner U16-57kg, Mühlheim, Sarah Hacker U14-36kg,Sulz, David Amann U14-46kg, Bergfelden und ebenfalls der Mühlheimer Justin Fischer U12-34kg welcher mit großem Kämpferherz erfolgreich fightete und Silber gewann.
Die Bronzemedaille holte sich der Vöhringer Jarven Krämer U12-47kg.       Marvin Hertkorn U16-60kg, Mühlheim und Liana Krämer U14-57kg, Vöhringen belegten jeweils den 4.Platz.

Den Erfolgen der Jüngsten wollten am Nachmittag natürlich nicht die 3 Kämpfer der U18 und Aktiven Klasse nachstehen wobei das Trio bei diesen Meisterschaften voll überzeugen konnte.

So holten die aktiven Kämpfer Timo Stein, Mühlheim -85kg und Yorck Drost, Oberndorf -62kg die bad.-württ. Meisterschaft für die Mühlbachtäler-Mannschaft. Denkbar knapp im Finale unterlag der Vöhringer Silas Grund U18 -66kg gegen Moritz Jägel aus Rastatt und gewann somit die Silbermedaille.

Als nächstes Ziel werden nun für die U16–Aktiven Kämpfer die süddeutschen Meisterschaften Anfang Mai im badischen Durmersheim anvisiert und man darf gespannt sein wie man sich dort gegen die badische und bayrische Mannschaften zeigen wird.

 

Bericht: Peter