Eine weitere erfolgreiche Prüfung im Hanbo-Jutsu

Am Sonntag, 14. April 2019 legte Heinrich Schäfer erfolgreich die Prüfung zum 5. Kyu im Hanbo-Jutsu ab.

Dazu fuhr er zusammen mit  Trainer Thomas , seinem Prüfungspartner Andi und Sarah gegen 8 Uhr morgens nach Göppingen, um dort die Prüfung abzulegen. Nach rund eineinhalb Stunden Fahrt kam die kleine Gruppe an. Und um kurz nach 10 Uhr begannen sein Prüfungspartner und er mit dem Aufwärmen und ein paar kleinen Dehnübungen.

Die Prüfungen sind in zwei Abschnitte unterteilt: Im ersten Teil gilt es, einzelne Techniken, wie bspw. der Handschwung einhändig oder den Block nach oben, zu zeigen, und im zweiten Teil werden diese Techniken dann in einer kleinen Kombination mit einem Partner gezeigt, wie z. B. ein Wurf nach hinten oder die Anwendung des Blocks nach oben u. a. In dieser Aufteilung wurden die Prüfungsaufgaben von Heinrich abgefragt.

Die anfängliche Nervosität, die ein Stück weit zur Prüfung dazu gehört, verflog schnell, und so legte Heinrich eine sehr gute bis gute Prüfung ab. Nach dem Überreichen der Urkunde folgte noch ein kleines Photo-Shooting. Während Heinrich und sein Prüfungspartner sich umzogen, diskutierte Thomas zusammen mit dem Prüfer noch über ein paar Feinheiten und Neuerungen im Prüfungsprogramm und über die neue Ausführung der Hanbo-Katas.

Mit Heinrich begrüßen wir einen weiteren Farb-Gurt-Träger in den Reihen der Hanbo-Jutsu Gruppe des Ju-Jutsu Club Mühlbachtal e.V.
Wir danken den Zuschauern für ihr Interesse und das Aufnehmen der Photos, und wir danken unserem Trainier Thomas für seinen unermüdlichen Einsatz.

 

Bericht: Andreas G.